Bericht Nord- Ostsee

Seewetterbericht für Nord- und Ostsee

Seewetterbericht für Nord- und Ostsee herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg am 19.07.2024, 02.51 UTC.
Wetterlage 19.07.2024 00 UTC : Ein Tief 1009 Südfinnland zieht langsam zum Raum Sankt Petersburg. Ein Tief 1017 Oslofjord füllt sich auf. Ein Hoch 1023 Nordpolen schwächt sich ab. Ein Keil 1022 Deutsche Bucht schwenkt abschwächend nach Südnorwegen. Ein Tief 1014 Orkneys zieht unter Vertiefung nordwärts. Ein Tief 996 etwa 400 Seemeilen westlich der Hebriden folgt in den Südteil der Norwegischen See. Ein Tief 1014 Nordbretagne ändert sich wenig.
Bis Samstag früh ist in keinem der Vorhersagegebiete mit Starkwind, Sturm oder Orkan zu rechnen.

Vorhersage gültig bis Samstag früh: Deutsche Bucht: Umlaufend 2 bis 3, später Südost 4, anfangs Küstennebel, See 0,5 Meter. IJsselmeer: Schwachwindig, vorübergehend Südost 3, See 0,5 Meter. Südwestliche Nordsee: Umlaufend 2 bis 3, See 0,5 Meter. Engl.Kanal-Ost: Wechselnde Richtungen 2 bis 4, See 0,5 Meter. Engl.Kanal-West: Anfangs schwachwindig, sonst Südwest um 3, später Süd um 4, See später zunehmend 1 Meter. Dogger: Südliche Winde 3 bis 4, See 0,5 Meter. Fischer: Nordostteil anfangs West um 4, sonst umlaufend 2 bis 3, Südteil anfangs Küstennebel, See anfangs 1 Meter. Forties: Südliche Winde 3 bis 4, Nordteil zunehmend 5, See 1 Meter. Utsira: Südteil anfangs West um 4, sonst südliche Winde um 3, zunehmend 4 bis 5, See 1 Meter. Viking: Südliche Winde 3 bis 4, zunehmend 5, See zunehmend 1,5 Meter. Skagerrak: Anfangs westliche Winde 5, langsam abflauend, See anfangs 1,5 Meter. Kattegat: Anfangs westliche Winde 4, sonst schwachwindig, See anfangs 1 Meter. Belte und Sund: Schwach umlaufend, anfangs Küstennebel, See 0,5 Meter. Westliche Ostsee: Schwach umlaufend, am Nachmittag Seewind, See 0,5 Meter. Boddengewässer Ost: Schwach umlaufend, am Nachmittag Seewind, See 0,5 Meter. Südliche Ostsee: Anfangs West 4, sonst umlaufend 2 bis 3, See anfangs 1 Meter. Südöstliche Ostsee: Westliche Winde 4 bis 5, langsam abflauend, See anfangs 2 Meter. Zentrale Ostsee: Westliche Winde 4 bis 5, langsam abflauend, See anfangs 1,5 Meter. Nördliche Ostsee: Westliche Winde 4 bis 5, langsam abnehmend 3, See 1,5 Meter. Rigaischer Meerbusen: Westliche Winde 4 bis 5, langsam abnehmend 3, See 1,5 Meter.
Aussichten gültig bis Sonntag früh: Deutsche Bucht: Südöstliche Winde 3 bis 4, später etwas zunehmend. IJsselmeer: Schwachwindig, zeitweise östliche Winde 3. Südwestliche Nordsee: Südliche Winde um 3, später westdrehend. Engl.Kanal-Ost: Schwachwindig, später westdrehend um 4. Engl.Kanal-West: Südliche Winde 4 bis 5, nordwestdrehend. Dogger: Südliche Winde 3 bis 4, später westdrehend. Fischer: Südöstliche Winde um 3, zunehmend 5. Forties: Südliche Winde um 4, später westdrehend. Utsira: Süd bis Südost 4 bis 5, zunehmend 6. Viking: Süd bis Südost 5, etwas zunehmend. Skagerrak: Schwachwindig, später Ost 3. Kattegat: Schwachwindig, am Nachmittag Seewind. Belte und Sund: Östliche Winde 2 bis 3, vorübergehend etwas zunehmend. Westliche Ostsee: Ost 2 bis 3, am Nachmittag zunehmend 4 und gebietsweise nordostdrehend. Boddengewässer Ost: Anfangs Ost 2, sonst zunehmend 3 bis 4. Südliche Ostsee: Schwachwindig, später Ost 3. Südöstliche Ostsee: Schwachwindig. Zentrale Ostsee: Schwachwindig. Nördliche Ostsee: West bis Nordwest 3. Rigaischer Meerbusen: West bis Nordwest 3.